#Photoshoot – A lost place

Ihr Lieben,

Heute gibt es mal wieder ein paar Fotos!
Wer hin und wieder auf meinem Blog vorbei schaut wird sowohl die Location als auch das Model aus diesem Beitrag hier kennen. Meine Freundin Lisa stand mal wieder vor meiner Kamera und es zog uns, wie schon häufiger, in die alte Fabrik. Ich kann mich an diesem Ort aber auch nicht satt sehen – jedes mal gibt es neue Graffitys, neue Pflanzen, plötzlich fällt das Licht ganz anders durch die zersplitterten Fenster als beim letzten Mal, auf einmal fällt einem eine Ecke auf, die man sich vorher nie näher angesehen hat, die aber optimal als Hintergrund geeignet ist. Die Atmosphäre an diesem Ort ist einfach ganz besonders, aufregend und beruhigend zu gleich. Im einen Moment wird man von einer beinahe absoluten Stille eingehüllt, im nächsten zuckt man zusammen, weil man plötzlich Schritte in der angrenzenden Halle hört oder ein Stück Glas unter den eigenen Füßen knirscht.

Beim letzten Mal waren Lisas Outfits passend zu der Location: Zerrissene Jeans, schlichte Shirts, derbe Boots, ein bisschen edgy, ein bisschen kantig. Dieses mal haben wir uns an Gegensätzen versucht und mein Model hat sich in Kleider und hohe Schuhe geworfen – dieser Kontrast gefällt mir fast noch besser. Euch auch? 🙂
Lisa ist übrigens auch nur ‚Hobby-Model‘, aber ich bin jedes mal total verliebt in ihre Posen. Da ich ja meist Leute fotografiere, die nur selten vor der Kamera stehen (also z.B meinen Freund oder meine Freundin Lena) ist es in der Regel meine Aufgabe ihnen zu sagen, wie sie sich hinstellen, wie sie den Kopf halten, wohin sie den Blick richten sollen. Es ist echt ungewohnt, wenn das Model von selber Posen anbietet und ständig in Bewegung ist – aber total super! Ich habe jedes Mal enorm viel Spaß dabei.

Da wir Beide nicht so viel Zeit hatten, waren wir nur knapp zwei Stunden zusammen unterwegs, aber das hat sich auf jeden Fall gelohnt. Und den obligatorischen beinahe Herzinfakt, als eine kleine Gruppe Fotografen um die Ecke kam, gabs auch! 😉
Ich hoffe ihr hattet einen schönen Sonntag meine Lieben. Startet gut in die neue Woche, ich habe gelesen, es soll mit dem Wetter wieder bergauf gehen… das wär doch spitze, oder? Oh, und wie gesagt – falls eine/r von euch sich gerne von mir fotografieren lassen würde, ich bin für alles zu haben 🙂

xoxo,
Nessa

Advertisements

21 Gedanken zu “#Photoshoot – A lost place

  1. Meine liebste Nessa, die Fotos sind einfach bähm, wenn du verstehst. Hammer, großes Kompliment an das Model und die Hammer Location, aber in die hab ich mich eh schon zuvor verliebt, aber definitiv auch an die Fotografin. Modefotografie ist ja nicht so leicht, aber du hast wirklich ein Händchen dafür, bin schwerst begeistert und schon gespannt auf weiter Kunstwerke von dir. Ich wünsche dir einen ganz zauberhaften Wochenstart und winke dir bald aus Italien zu, alles Liebe und dickes Bussi, x S.Mirli (http://www.mirlime.com)

    Gefällt mir

  2. Liebe Nessa was für eine megatolle Location😊🖒und ein sehr hübsches Model mit diesen eleganten Kleidern..Im Hintergrund Graffiti und alte Mauern….echt cool ..ohh ich würde mich sehr gerne von dir fotografieren lassen nur wohne ich zu weit von dir entfernt😂…(südtirol) aber ich muss zugeben dass du mir persönlich als Model auch seeeehr gut gefällst wenn ich das so sagen darf😊hab eine tolle Woche liebe Nessa😙
    Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

    Gefällt mir

  3. Wieder richtig, richtig toll Bilder. Ich kann mich an der Location auch nicht satt sehen, die ist einfach super und ich würde da wohl ständig meine Outfits in Szene setzen. Übrigens mag ich auch den Kontrast hier am meisten. Das wollte ich auch schon länger mal machen, habe aber eine solche Location bei uns noch nicht gefunden.

    Deine Freundin macht übrigens einen super Job. Sehr tolle Posten mit dabei und sie ist wirklich richtig hübsch ;).

    Aww Dankeschön für die lieben Worte zum Outfit. Ja die Schuhe, das sind auch meine absoluten Lieblinge, obwohl die damals sogar richtig günstig waren. Sind aber immer noch Top in Form.

    Freut mich, dass du mir auch inhaltlich zustimmst.

    Gefällt mir

  4. Richtig tolle Fotos geworden!
    Ich finde beide Seiten -die Poser und die Nicht-Poser- immer total interessant. Besonders der Unterschied ist oft bemerkbar. Fotografiere aber beides sehr gerne 🙂
    LG Yuliya,

    Gefällt mir

  5. Wow! Die Kleider sind absolut toll! Die Fotos natürlich auch ^^…aber die KLeider! :D….ich bin momentan auch noch auf der Suche nach ein paar Sommerschnäppchen. Und ich finde KLeider sind einfach am bequuemsten, wenn es richtig heiß wird^^…ist mir neulich erst noch aufgefallen, als wir auf schloss trauttmansdorff waren, ein botanischer garten meran …es war so heiß, alle haben geschwitzt, aber mein Kleid war locker luftig 😀 :D…perfekt! Danke für deinen Beitrag und ganz viele Grüße! Anja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s